SASHA-OR

 

SASHA-OR entwickelt einen intelligenten Assistenzroboter für den chirurgischen Operationssaal. Konkretes Ziel ist die Realisierung eines autonom-kollaborierenden chirurgischen Assistenzsystems welches steril am Operationstisch eingesetzt wird. Das System zeichnet sich durch eine bislang unerreichte Fähigkeit zum flexiblen Instrumenten- und Objektmanagement und der kognitiven Roboter-Roboter bzw. Roboter-Mensch Interaktion aus. Als lernendes System kann es universell in unterschiedlichsten Einsatzszenarien verwendet werden. SASHA-OR entwickelt ein entscheidendes Schlüsselmodul zur Realisierung der sog. kognitiven- und kollaborativen Interventionsumgebung. Diese soll künftig die konventionellen Operationssäle ablösen. Durch Einbindung von taktiler Sensorik und Methoden der Computer-Vision und eingebettet in eine kognitive Umgebung realisiert das Projekt eine Anwendung der Embodied-AI für den medizinisch-operativen Bereich.

Kontakt:
Lars Wagner, M.Sc.